Samstag, 3. Mai 2014

Mutzbachwanderung im Frühling

Bei strahlend blauem Himmel und einem ziemlich frischen Nordwind hab ich mich mit dem Hund auf den Weg in den Wald gemacht und wir sind dem Mutzbach gefolgt.

Um die Paffrather Mühle herum boten sich ein paar ungewöhnliche Perspektiven und Motive.















Dem Bach folgend fiel auf, dass die Buchen gerade alle Blüten abwerfen. Der ganze Waldboden war voll davon. Auch im Bach lagen sie auf jeder kleinen Insel und bildeten bei jedem Hindernis einen Teppich auch dem Wasser.





Die Licht- und Schattenverhältnisse fand ich heute im Wald sehr reizvoll. Das Nebeneinander von hell und dunkel zaubert eine ganz geheimnisvolle Stimmung im Wald.














Zwischen den Koppeln der Reitanlage Diepeschrath.



Und dann waren wir auch schon fast wieder zuhause. 

Kommentare:

  1. marlies wüstenberg4. Mai 2014 um 10:12

    Ich finde die Texte die Bilder und natürlich das Bam Bam einfach toll .Könnte jedem Tag davon lesen und sehen .Schaue auch jedenTtag ins Internet rein und freue mich wenn es wieder was neues gibt Wünsche euch beiden noch einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das freut mich immer, wenn ich solche Kommentare bekomme und merke, dass es wirklich gerne gelesen und angeschaut wird.

      Löschen